Aufgrund des großen Andrangs und einem Mangel an Kinderärzten (derzeit sind 2 Stellen unbesetzt!) können wir Ihnen leider nicht immer sofort helfen. Wenn viel los ist, haben dringende Fälle Vorrang (in der Notaufnahme, im Kreißsaal und in der Pädiatrie). Wir tun unser Bestes, um so vielen kranken Kindern wie möglich zu helfen, aber leider können wir im Moment nicht immer alle behandeln. Wenn Sie versuchen, uns telefonisch zu erreichen, und wir nicht sofort dran gehen, sind wir wahrscheinlich beschäftigt. Bitte versuchen Sie es dann später noch einmal. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wenn kein Termin in der Pädiatrie möglich ist, können Sie sich jederzeit an den Hausarzt/den hausärztlichen Bereitschaftsdienst wenden. Wenn es dringend ist und der Zustand Ihres Kindes ein Warten nicht zulässt, können Sie jederzeit in die Notaufnahme kommen. 


Team Kinderärzte

Wir sind derzeit ein Team von 4 Kinderärzten und einem Kinderarzt in Ausbildung und würden gerne noch einen oder zwei neue KollegInnen begrüßen.

  • Lien Meyns
  • Lien Willems
  • Quintus Marais
  • Anouk Van Leynseele (Chefärztin)

Wir sind dynamisch, kinderfreundlich und haben ein breites Interesse für unseren gesamten Fachbereich: die allgemeine Pädiatrie und Neonatologie. Falls erforderlich, überweisen wir die Kinder zur Behandlung an ein tertiäres Zentrum für Subspezialitäten. Einer von uns ist immer im Dienst.

Ein multidisziplinäres Team

Wir arbeiten mit anderen Disziplinen zusammen, um die bestmögliche Behandlung für eine gute Entwicklung der Kinder zu gewährleisten. Innerhalb des Krankenhauses besteht eine gute Zusammenarbeit mit dem paramedizinischen Personal: Physiotherapeuten, Diätassistenten, Logopäden. In Zukunft wird auch ein Kinderpsychologe vor Ort sein.

Unsere Vision und unser Ziel

Kinder- und familienorientierte Gesundheitsversorgung: Es ist uns wichtig, dass die Heilung eines Kindes in einem familiären Umfeld stattfinden kann. Die Eltern werden so weit wie möglich in die Versorgung, Entscheidungen und die Wahl der Behandlung der Kinder einbezogen,  sowohl in der Neonatologie, bei der Sprechstunde als auch in der Pädiatrie.

Der Ansatz des Pflegeteams ist kinderfreundlich mit Besonderer Aufmerksamkeit für Ängste und möglicherweise schmerzhafte Erfahrungen, die die Kinder bei einem Krankenhausbesuch erleiden können.

Eine ausgewogene und gesunde Entwicklung der Kinder. Von Geburt an legen wir Wert auf gesunde Ernährung, Bewegung und einen gesunden Lebensstil für Kinder. Unter dem Motto „Vorbeugen ist besser als heilen wird darauf geachtet, dass Probleme frühzeitig erkannt werden.

Respekt für alle. Gegenseitiger Respekt ist eine wesentliche Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Gesundheitspersonal auf der einen Seite und den Patienten und ihren Eltern auf der anderen Seite. Auch wenn viel los ist, versuchen wir, Ihnen mit einem Lächeln zu helfen.

 

Der Betrieb der ambulanten Pädiatrie

Normale Sprechstunde

kann bei einem Kinderarzt Ihrer Wahl angefragt werden. Eine Überweisung ist möglich, aber nicht notwendig.

Wenn der eigene Kinderarzt nicht anwesend ist, wird ein anderer Kinderarzt angeboten – es besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen den Kinderärzten und sie können alle auf eine gemeinsame elektronische Akte zugreifen.

Der Inhalt der Sprechstunden ist vielseitig. Nachfolgend sind einige Beispiele aufgeführt, wobei es sich nicht um eine vollständige Liste handelt.

  • Fieber und Infektionen
  • Erziehungsprobleme/-fragen
  • Bauchschmerzen, Verstopfung, Ernährungsprobleme
  • Wiederkehrende Infektionen der Atemwege, Asthma
  • Probleme beim Pinkeln

Kontrolle nach frühzeitiger Entlassung von der Entbindungsstation

Jeder Kinderarzt kann Kinder nach der Entlassung von der Entbindungsstation betreuen. Das geht zur Nachsorge nach der Geburt im AZJP, aber auch in anderen Krankenhäusern.

Impfungen und Kontrolle der Entwicklung

Für jedes Kind, das in Belgien geboren wird, kann bei Kind en Gezin / ONE eine Nachsorge organisiert werden. Diese ist kostenlos. Falls gewünscht, kann diese auch bei der Sprechstunde durchgeführt werden: sie zahlen dann für die Sprechstunde, aber nicht für die Impfstoffe, die von der Regierung angeboten werden. Wenn Sie zusätzlich zum Basisprogramm weitere Impfungen wünschen, müssen Sie diese im Voraus kaufen (mit Rezept) und zur Sprechstunde mitbringen.

COVID-Test nach Hochrisikokontakt und/oder bei möglichen Symptomen COVID

Wenn Ihr Kind mögliche Symptome von COVID-19 zeigt und Sie vom Nachverfolgungszentrum einen Code erhalten haben, um Ihr Kind testen zu lassen, müssen Sie einen Termin im Testzentrum vereinbaren. Dies ist unter folgender Nummer möglich: 0472 18 75 35.

Dringender Termin auf Wunsch der Eltern

Jeden Morgen um 8 Uhr öffnen wir eine Liste für dringende Konsultationen, damit kranke Kinder noch am selben Tag von einem Kinderarzt untersucht werden können. Dafür können Sie ab 8 Uhr morgens anrufen. Das Ziel dieser Konsultation ist es, so vielen kranken Kindern wie möglich zu helfen, daher beschränken wir diese Konsultation auf dringende Angelegenheiten. Für andere nicht dringende Probleme vereinbaren Sie bitte einen Termin auf einer anderen Liste. 

Telefonsprechstunde und telefonische Konsultation

Gelegentlich kann es notwendig sein, mit dem Kinderarzt zu sprechen, ohne das Kind unbedingt vorstellen zu müssen, z. B. um die Ergebnisse einer Untersuchung zu besprechen. Das geht während der Telefonsprechstunde zwischen 12 und 13 Uhr. Sie können auch eine telefonische Konsultation über den Terminservice vereinbaren, dann ruft der Kinderarzt Sie an.

Privatsprechstunde

Die Kinderärzte haben keine Privatsprechstunde.

Nachbesprechung von Untersuchungsergebnissen

Wenn der Kinderarzt oder die Kinderärztin eine Untersuchung anordnet, wird er/sie mit Ihnen vereinbaren, wie er/sie Ihnen das Ergebnis mitteilt. Dies kann im Rahmen eines Anrufs, aber ggf. auch per E-Mail geschehen. Bitte vergewissern Sie sich bei der Anmeldung stets, dass Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse korrekt sind.

Was ist, wenn keine Konsultationen mehr möglich sind?

Sie können sich auch jederzeit an den Hausarzt/hausärztlichen Bereitschaftsdienst wenden.

Wenn es dringend ist und der Zustand Ihres Kindes ein Warten nicht zulässt, können Sie jederzeit in die Notaufnahme kommen.  

Kosten der Konsultation

Alle Kinderärzte sind konventionalisierte Ärzte.

Typ

Satz LIKIV (Juli 2021), teilweise von der Krankenkasse übernommen

Eigenanteil (von Ihnen selbst zu zahlen)

Normale Sprechstunde, akkreditiert

span>€

span>€

Maßnahmen zur Linderung von Schmerzen/Schrecken bei Injektionen

 

 

Verwendung von Rapydan-Pflaster (ab 3 Jahren)

 

span>€

Verwendung von Emla-Salbe

 

span>€

Einsatz von Lachgas

span>€

Zwischen 3,05 und 5,09

Verwendung von Babycalmine (Säuglinge < 3 Monate)

 

span>€

 

Blut- und Laboruntersuchungen

Die Blutabnahme bei Kindern erfolgt in der Pädiatrie (5. Stock). Dies wird von erfahrenen Kinderkrankenschwestern ohne Termin durchgeführt.Nicht dringende Untersuchungen können zwischen 8 und 15 Uhr durchgeführt werden.Dringende Untersuchungen werden nur nach Überweisung durch den Arzt durchgeführt.

 

 

Ärzte

Station

Pädiatrie
Oberschwester   Margot Van Hauwe
T 02 257 57 40
Standort:Block B, 5. Stock
Für Termine:T 02 254 64 00

Eltern können immer zu Besuch kommen.
Es gibt immer die Möglichkeit des Rooming-in für 1 Elternteil (für Kinder bis 16 Jahre).
Der Elternteil schläft auf einem Schlafsofa und eine Duschmöglichkeit ist gegeben.
Der Preis für die Übernachtung des Elternteils hängt von der Wahl der Verpflegung ab:

  • Übernachtung + Frühstück   19 Euro
  • Übernachtung + VP          25 Euro